Bereits im Frühjahr 2017 erschien mit der „ISO 18587, Translation services — Post-editing of machine translation output — Requirements“ eine Norm in englischer Fassung zum Thema Post-Editing. Ein Jahr später wurde endlich die deutsche Fassung als „DIN ISO 18587, Übersetzungsdienstleistungen — Posteditieren maschinell erstellter Übersetzungen — Anforderungen“ veröffentlicht.